Neuemission Bettwarenhersteller Gebr. Sanders GmbH & Co. KG begibt Anleihe

Bramsche 10/10/2013: Der Bettwarenhersteller Gebr. Sanders GmbH & Co. KG (Sanders), begibt eine Unternehmensanleihe (Kürzel GS8B, WKN A1X3MD, ISIN DE000A1X3MD9) im Volumen von bis zu 22 Millionen Euro. Die Schuldverschreibungen bieten über eine Laufzeit von 5 Jahren einen festen jährlichen Zins von 8,75 Prozent p.a., der halbjährlich ausgezahlt wird. Voraussichtlich vom 16. bis 18. Oktober 2013 (12.00 Uhr) kann die Anleihe in einer Stückelung von 1.000 Euro gezeichnet werden. Creditreform bewertet die Bonität von Sanders mit B+.

Der Nettoemissionserlös soll u.a. in den Ausbau der Produktion und des Vertriebs fließen. Zudem soll eine privatplatzierte Anleihe in Höhe von 11 Millionen Euro refinanziert werden. Gläubiger der bereits durch eine Privatplatzierung begebenen Unternehmensanleihe vom 31. Mai 2013 können ihre Schuldverschreibungen zu einem Kurs von 101% gegen die neu ausgegebenen Schuldverschreibungen tauschen. Nähere Informationen hierzu werden ab 11.10.2013 über den Bundesanzeiger veröffentlicht.

Die Schuldverschreibungen sollen voraussichtlich am 22. Oktober 2013 in den Open Market der Deutschen Börse AG einbezogen (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) sowie zeitgleich in das Segment Entry Standard für Anleihen aufgenommen werden.

Marktführer auf Wachstumskurs

Sanders stellt u.a. qualitativ hochwertige Gewebe, Kissen und Bettdecken her und beliefert die Bettwarenindustrie. Im Gesamtmarkt für Bettwaren (ohne Matratzen) ist Sanders mit einem Marktanteil von rund 18 % nach einer Studie des Verbandes der Deutschen Daunen- und Federindustrie aus dem Jahr 2012 Marktführer in Deutschland. Zu den Kunden gehören der Groß- und Fachhandel ebenso wie Warenhäuser, große Möbelmärkte wie u.a. ein großes Möbelhaus sowie sämtliche Discounter. Hier bedient das Unternehmen mit diversen Marken in unterschiedlichen Preisklassen nahezu alle Kundensegmente.

Das Unternehmen ist bekannt für seine hohe Innovationskraft und bietet auch Spezialanfertigungen an, so etwa für eine große deutsche Fluggesellschaft. Sanders fertigt zurzeit auch Gardinen als Auftragsfertiger für ein anderes Unternehmen an. Dieses Know-how möchte das Unternehmen nutzen und ggf. in Zukunft unter der eigenen Marke Gardinen produzieren. Noch in diesem Jahr soll eine Kooperation mit einem großen europäischen Kunden in diesem Geschäftsfeld dahingehend beginnen.

Kernprodukt und Wachstumstreiber ist die CLIMABALANCE-Bettdecke, mit der sich die Tiefschlafphase verlängert und zu deren Nutzung Sanders durch den Abschluss eines Lizenzvertrages berechtigt ist. Gespräche über eine Vertriebsvereinbarung mit einem chinesischen Matratzenhersteller, der die Decke zu einer Luxusmarke auf Chinas wachsendem Luxusgütermarkt aufbauen will, stehen kurz vor dem Abschluss. Die Wirkung der Decke wurde vom deutschen Schlafexperten Prof. Dr. Jürgen Zulley bestätigt. Sanders stattete auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft während der FIFA EM 2012 damit aus.

Mittelverwendung klar definiert

‘Die Anleihe wird unsere nächsten Wachstumsschritte finanzieren und in klardefinierte Projekte fließen. So wollen wir unsere Präsenz in Osteuropa ausbauen, in die Produktentwicklung investieren, die Produktion und den Vertrieb von Gardinen stärken, die Kooperation mit Großkunden ausbauen sowie vertriebsseitig in China durchstarten’, erläutert Hans-Christian Sanders. Der Geschäftsführende Gesellschafter leitet die Sanders-Gruppe seit 1983 in vierter Generation.

Sanders erwirtschaftete zum 30. Juni 2013 (1. Halbjahr 2013) Umsatzerlöse in Höhe von EUR 18,4 Mio. nach EUR 19,2 Mio. zum 30. Juni 2012 (1. Halbjahr 2012). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im 1. Halbjahr 2013 bei EUR -0,3 Mio. (Vorjahr: EUR -1,6 Mio.). Das operative Ergebnis (EBIT) belief sich im 1. Halbjahr 2013 auf EUR -0,5 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR -1,9 Mio.).

Eckdaten der Anleihe:

Emittent: Gebr. Sanders GmbH & Co. KG

Wertpapierart: Inhaberschuldverschreibungen

Emissionsvolumen: bis zu 22 Millionen Euro

Zinssatz: 8,75% p.a.

Laufzeit: 5 Jahre, vom 22. Oktober 2013 bis 22. Oktober 2018 (ausschließlich)

Stückelung/Mindestanlage: 1.000 Euro

Ausgabekurs: 100%

Rückzahlungskurs: 100%

Zeichnungsfrist: 16. Oktober 2013 bis 18. Oktober 2013 um 12 Uhr (vorzeitige Schließung vorbehalten)

WKN / ISIN: A1X3MD / DE000A1X3MD9

Zinszahlungen: halbjährlich, zum 22. April und 22. Oktober eines jeden Jahres (erstmals 2014)

Kündigung: Kündigungsrecht der Emittentin im Falle einer Änderung der steuerlichen Rahmenbedingungen, Kündigungsrecht der Gläubiger u.a. bei Kontrollwechsel, Verzug, Zahlungseinstellung und in anderen Fällen wie im Einzelnen in den Anleihebedingungen beschrieben.

Börseneinbeziehung: Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) / Entry Standard für Anleihen

Unternehmensrating: B+ (Creditreform Rating AG)

Über die Gebr. Sanders GmbH & Co. KG

Kerngeschäft der seit mehr als 125 Jahren bestehenden, inhabergeführten Sanders-Gruppe ist die Entwicklung, die Herstellung und der internationale Vertrieb von Bettwaren, insbesondere hochqualitativen Kissen und Bettdecken. Zu bekannten Marken, die von Sanders vertrieben werden gehören CLIMABALANCE(R), ProPilo(R) und Künsemüller(R).
Sanders mit Sitz im niedersächsischen Bramsche fertigt mit mehr als 600 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland und der Ukraine für den Großhandel, Fachhändler und Warenhäuser, Möbelmärkte, Discounter sowie die Bettwarenindustrie. Im Gesamtmarkt für Bettwaren (ohne Matratzen) ist Sanders mit einem Marktanteil von rund 18 % nach einer Studie des Verbandes der Deutschen Daunen- und Federindustrie aus dem Jahr 2012 Marktführer in Deutschland.