Anleihe

Vorteile für das Unternehmen

In der Finanzierungsstruktur

  • Unternehmen haftet „nur“ mit gutem Namen, Ideen und Geschäftsmodellen
  • Unternehmen „blockiert“ keine Assets
  • Unternehmen ist keinen Covenants unterworfen
  • Unternehmen hat stabiles, reporting-/mittelverwendungsfreies Fremdkapital
  • Unternehmen begibt sich nicht in die Abhängigkeit einzelner Kreditgeber oder Arrangeure → Bankenunabhängigkeit
  • möglich ab 10 Mio. € Volumen

Bei der Kapitalmarktofferte

  • je nach Emissionsweg gewinnt das Unternehmen Transaktionssicherheit durch eine Platzierungsphase von bis zu zwölf Monaten
  • je nach Emissionsweg kennt das Unternehmen die Anleger (Kreditgeber) und kann diese direkt ansprechen → Folgeemissionen
  • Das Unternehmen kann als Emittentin die IHS individuell gestalten, z.B. Endfälligkeit, Sonderkündigungsrecht, etc.

Umsetzungskriterien

Grundbedingungen

  • aktueller Finanzierungsanlass
  • passend zu Bilanzstruktur und -politik
  • ausreichende Bonität
  • BaFin-gebilligter Prospekt
  • Handelsabwicklung über eine geeignete Zahlstelle

+ bei Notiz über die Börse

  • Listingantrag Freiverkehr Börse
  • 1.000er Stückelung der Anleihe
  • Veröffentlichung testierter Jahresabschluss
  • Emittenten-FactSheet, Finanzkalender, Halbjahresabschlüsse
  • ggf. Unternehmensrating (z.B. Creditreform Rating AG)
  • Beachtung Regelwerk

Eigenemission über die Börse ⇨ Vorteile z.B. …

In Primärmarktphase

  • signifikant größere Reichweite
  • Erschließung weiterer Anlegerklassen
  • Verkürzung Platzierungsphase
    • Cash Flow besser kalkulierbar
    • Erhöhung Transaktionssicherheit
    • Kostenersparnis (MAK, Dauer Marketing etc.)

In Sekundärmarktphase

  • Steigerung Visibilität des emittierenden Unternehmens
  • Qualitativ hochwertiger Sekundärmarkt
    • Liquidität – Handelbarkeit
    • Transparenz
    • Faire Kurse – enge Spreads

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Treten Sie einfach über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.