GOLFINO mit Rekordumsatz und hoher Ergebnisverbesserung

Glinde, 19. Dezember 2014 Die Golfino AG, europäischer Marktführer in der Golfmode, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr (zum 30. September) eine Ergebnisverbesserung von 2,4 Mio EUR erzielen. Der Umsatz stieg um 9% auf 36,1 Mio EUR.

Das Unternehmen punktete auf allen Märkten. Der Einstieg in die großen Märkte USA und China lief erfolgreich. So hat GOLFINO in China nach nur eineinhalb Jahren eine Präsenz in über 50 hochrangigen Golf Stores. Mit der Mischung aus hochwertiger Produktqualität und europäischem Heritage stößt das Unternehmen in eine Lücke. In den USA werden nunmehr schon 150 Golf Stores bedient. In Palm Beach, Florida, wurde der erste Pilot Shop eröffnet.

In Europa wurden einige Standortwechsel im Einzelhandel vorgenommen. In A-Lagen mit hoher Frequenz waren hohe Mieten nicht überall zu erwirtschaften. GOLFINO bedient in eigenen Geschäften zu 20 bis 30% Nicht-Golfer und hat eine sehr hohe Stammkundschaft. Auch die kontinuierliche Verbesserung der Kollektion mit ihrer einzigartigen Mischung aus Mode und Funktion trug zu den Erfolgen bei. Mit einem flächenbereinigten Plus von 10% im eigenen Einzelhandel seit Beginn des Geschäftsjahres (1.10.) hebt sich GOLFINO wohltuend von den Benchmarks der Bekleidungsbranche ab.

Der Bekleidungshersteller hatte im Geschäftsjahr 2012/13 erst zum zweiten Mal in seiner 28-jährigen Geschichte einen Verlust erleiden müssen, bedingt durch das seltene Zusammentreffen mehrere Negativeffekte, wie zum Beispiel ein verregnetes Frühjahr, Kostenüberschreitungen bei der Einführung von SAP, und der Wirtschaftskrise im Mittelmeerraum. Schon vor einem Jahr sprach Gründer und CEO, Dr Bernd Kirsten, von „einem ungewöhnlichen, so nicht wiederkehrenden Ereignis“ und wurde nunmehr bestätigt. Kirsten hebt hervor, dass GOLFINO hohe Wachstumschancen habe, nicht nur im Golfmarkt, sondern auch im Bereich hochwertiger Performancekleidung. Mit jedem Monat sei er sicherer, dass die globale Expansion von Erfolg gekrönt sein wird.

Über GOLFINO
Zurzeit präsentiert sich GOLFINO weltweit in knapp 35 eigenen Stores u.a. in Berlin, Dublin, Düsseldorf, Kitzbühel, Kopenhagen, London, Marbella, Mailand, Palm Beach (Florida), Palma de Mallorca, Paris, Seoul, Shanghai, Sylt, Wien, Zürich

Quelle: DGAP News-Service