DICAMA begleitet als Lead Arranger die “Fast Foward-Anleihe” der Herbawi GmbH

19/09/2014: DICAMA AG begleitet im Rahmen der Fast Forward Anleiheemission ihre Mandantin, die Herbawi GmbH, einen der größten Mulitlabelseller in Nord- und Ostdeutschland aus dem Bereich Fashion. Interessierte Anleger können seit Montag, den 22. September 2014 bis voraussichtlich 8. Oktober die Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A12T6J2) mit geplanter Notierungsaufnahme am 09.10.2014 im Open Market (Teilsegment Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse zeichnen, sofern die Zeichnung nicht vorher beendet wird.

Die Herbawi GmbH emittiert, aufgrund des Markenauftritts “Fast Foward” die gleichnamige Anleihe am Markt. Die Schuldverschreibungen mit einem Volumen von bis zu 10 Millionen Euro haben eine Laufzeit von fünf Jahren und sind, bei einem Kupon von 7,75% p.a., mit einer halbjährlichen Zinszahlung ausgestattet. Privatanleger in Deutschland und Luxemburg können ihre Kauforder über ihre Haus- oder Depotbank sowie über www.zeichnungsplattform.de am Börsenplatz Frankfurt aufgeben. Die Einbeziehung der Schuldverschreibungen in den Open Market der Deutschen Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Teilsegment Quotation Board ist für den 9. Oktober 2014 geplant.

Die Herbawi GmbH betreibt insgesamt 16 Stores, 2 adidas Franchise Stores und 3 Outlets mit geografischen Schwerpunkten in Berlin und Nord-/Ostdeutschland. Bis auf die 2 adidas Stores betreibt Fast Forward im mittel- bis hochpreisigem Segment unterschiedliche Artikel mittels Multilabelansatz. Ergänzend zu den Stores verfügt Fast Forward über einen eigenen Onlineshop. Somit folgt Fast Forward dem modernen Multichanel-Ansatz, indem die Ware über mehrere Vertriebskanäle angeboten wird.

Die Anleihe dient dem Rückführen einer Geschäftsbank, dem Aufbau des Onlineshops, der Verbesserung der Einkaufskonditionen durch schnellere Bezahlung ausgewählter Lieferanten, der Strukturierung der Passivseite durch Rückführung ausgewählter Lieferanten, dem Ausbau der Stores durch NOOS-Lagerkapazitäten (Never Out of Stock), der Eröffnung neuer Stores, der Erweiterung des Marken-Panels sowie der Erweiterung der Unternehmensprozesse. „Durch die frühzeitige Begleichung offener Lieferantenforderungen werden uns Konditionen wie zum Beispiel Skonti ermöglicht. Allein durch diese Verbesserung der Einkaufskonditionen planen wir jährlich über 700.000 Euro an Mehrertrag“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Schahied Herbawi.

Neben der attraktiven Rendite und der halbjährlichen Zinszahlung bietet die Fast Forward-Anleihe Anlegern durch ihr umfangreiches Sicherheitenkonzept zusätzliche Attraktivität. Investoren bekommen unter anderem den kompletten Warenbestand als Sicherheit abgetreten (siehe Eckdaten Anleihe bzw. Wertpapierprospekt).

Der maßgebliche Wertpapierprospekt wurde von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert. Der Wertpapierprospekt steht elektronisch auf der Internetseite der Herbawi GmbH (http://www.fast-forward-fashion.de/anleihe.html) und der Börse Luxemburg (www.bourse.lu) zum Download sowie am Sitz der Herbawi GmbH in gedruckter Form zur Verfügung.

 

Eckdaten zur Anleihe

Emittentin Herbawi GmbH (alias Fast Forward)
WKN / ISIN A12T6J / DE000A12T6J2
Typ Schuldverschreibung
Status / Besicherung
  • nicht nachrangig
  • besichert; Warenlager wird an den Treuhänder verpfändet
Währung Euro
Volumen Bis zu EUR 10 Mio.
Stückelung EUR 1.000
Ausgabekurs 100%
Zinskupon 7,75% p.a.
Zinszahlung Die Zinsen werden halbjährlich jeweils am 09. April und am 09. Oktober gezahlt; erstmalig am 09. April 2015, letztmalig am 09. Oktober 2019; Hinterlegung Zinsen für eine Zinsperiode (6 Monate) während der gesamten Laufzeit
Rating Emissionsrating B+ / Feri EuroRating Services AG
Laufzeit / Rückzahlungstermin 5 Jahre / 09. Oktober 2019
Primäre Zeichnungsphase 22. September bis 08. Oktober 2014
Notierungsaufnahme / Primärvaluta 09. Oktober 2014
Börsennotiz Open Market (Teilsegment Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse
Arranger / Financial Advisor DICAMA AG
Zahlstelle Bankhaus Neelmeyer AG
Mittelverwendung
  • Strukturierung der Passivseite durch Rückführung einer Geschäftsbank der Emittentin
  • Verbesserung der Einkaufskonditionen durch Rückführung ausgewählter Lieferanten
  • Ausbau der Stores durch NOOS-Lagerkapazitäten (Never Out Of Stock) sowie Erweiterung der Unternehmensprozesse
  • Eröffnung von neuen Stores / Erweiterung des Marken-Panels
  • Ausbau des Onlineshops
Ausgewählte Covernants / Gläubigerschutzrechte
  • Kündigung im Fall des Kontrollwechsels (Change Of Control)
  • Kündigungsrecht bei Drittverzug von mehr als EUR 0,5 Mio.
  • Kündigungsrecht bei Verletzung der Bruttofinanzverschuldungsgrenze
  • Gewinnthesaurierung von 75%
  • Transparenzpflichten wie Entry Standard und quartalsweise Veröffentlichung wichtiger Finanzkennzahlen
Prospekt Von der CSSF (Luxemburg) gebilligter Wertpapierprospekt mit Notifizierung an die BaFin (Deutschland)
Börse Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Quotation Board