BDT Media Automation GmbH erhält 50-Millionen-Auftrag

Rottweile 11/12/2012: Die BDT hat von HP Indigo, dem Marktführer im Bereich
Digitaldruckmaschinen, einen Großauftrag mit einem Gesamtvolumen von 50 Millionen Dollar
erhalten. Das Unternehmen verbaut die von BDT entwickelte Papierzuführung in seinen
Druckanlagen HP Indigo 10000 und HP Indigo 30000.
Der Abnahmevertrag ist auf vier Jahre angelegt.

„Dass wir den größten Anbieter von Druckmaschinen erneut von einem unserer Systeme
überzeugt haben, spricht für unsere hohe Innovationskraft und garantiert schon jetzt einen
erfolgreichen Geschäftsverlauf der Sparte Print and Media Handling in den kommenden
Jahren,“ erläutert Rolf Ritter, leitender Geschäftsführer der BDT.

Die BDT arbeitet in der Entwicklung eng mit nahezu allen wichtigen Herstellern aus der
Druckmaschinenindustrie zusammen. „Wir wissen daher genau, welche Ansprüche unsere
Kunden haben“, betont Ritter. Daher stehen auch weitere auf der Tornado Technologie
basierende Lösungen auf dem Entwicklungsplan der BDT. „Wir sehen hier weiterhin großes
Absatzpotenzial und können dies auch mit den Mitteln aus der von uns kürzlich emittierten
Anleihe noch schneller heben,“ sagt Ritter und ergänzt: „Mit der Modullösung TIM, die den
Einsatz der Tornado Technologie auch in bereits bestehenden Anlagen möglich macht, werden
wir beispielsweise schon 2013 an den Start gehen und damit unsere Wertschöpfungskette
erweitern.“

Die Tornado Technologie wurde im Mai auf der Fachmesse drupa vorgestellt und sorgte für
eine äußerst positive Marktresonanz. Das auf dem Wirbelwindeffekt basierende System
ermöglicht den besonders zuverlässigen, flexiblen, schonenden sowie energiesparenden
Transport von Papier oder anderen Medien. In der Vergangenheit mussten Maschinenhersteller
und Druckereien unter anderem große Vakuumpumpen einsetzen, um ein Stück Papier zu
bewegen. Diese Methode ist relativ störanfällig, platz- und kostenintensiv sowie wenig geeignet
für die flexible Handhabung unterschiedlicher Materialien. Insbesondere für Hersteller von
digitalen Druckmaschinen stellt die neue Tornado Technologie eine lohnende Alternative zur
bestehenden Vakuum-Technologie dar. „Mit den Tornado-Modulen ist es uns möglich, ein
System anzubieten, das der alten Technik in allen Belangen überlegen ist. Damit treffen wir den
Nerv des Marktes“, sagt Ralf Hipp, Leiter der Geschäftseinheit Print Media Handling bei BDT.