Alno bekommt neun Millionen Darlehen

Die von der Insolvenz bedrohte ALNO AG, sowie ihre Tochter Wellmann- Küchen mit Sitz in Enger, haben von ihren Gläubigern ein Darlehen in Höhe von neun Millionen Euro erhalten. Ferner wird mit der pino Küchen GmbH mit Sitz in Coswig eine weitere ALNO-Tochter beim Amtsgericht Hechingen einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung stellen. Dieser Schritt ist laut einer Unternehmensmitteilung notwendig geworden, da die Verhandlungen mit den Gläubigern bisher zu keiner Einigung geführt haben.

Stand: 22.7.2017, 10.30 Uhr

Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/bw/tuebingen/pfullendorf-kreis-sigmaringen-alno-bekommt-neun-millionen-darlehen/-/id=1602/did=19948942/nid=1602/iv3wqz/index.html