Alno AG erwägt Emission einer Mittelstandsanleihe

Pfullendorf 11/03/2013: Die Alno AG, einer der führenden Küchenhersteller, erwägt die Begebung einer Mittelstandsanleihe.

Dies bestätigt auch Thomas Oberle, Leiter der Unternehmenskommunikation und Investor Relations der Alno AG. Ihm zufolge könnte die Anleihe ihr operatives, sowie auch schwerpunktmäßig das Auslandsgeschäft des Unternehmens stärken.

Allerdings gibt es noch keine genaueren Planungen. Letzten Donnerstag gab die Alno AG während einer Pressekonferenz zur geplanten Auslandsexpansion beiläufig bekannt, dass sie sich Gedanken über die Emission einer Anleihe mache.