Single Blog Title

This is a single blog caption

Ironsight: Gamigo kündigt neuen First-Person-Shooter an

Die gamigo AG sicherte sich die Vermarktungsrechte am neuen First-Person-Online-Shooter Ironsight für Europa und Nord-Amerika. Das Spiel soll Anfang 2018 erscheinen.

Die gamigo AG kündigt die Veröffentlichung des PC-Online-Shooters Ironsight an. Der Titel wird als F2P-Variante im ersten Quartal 2018 verfügbar sein. Ironsight gilt laut gamigo als hoffnungsvoller Online-Shooter mit hohem Potential und wurde eigens für den westlichen Markt entwickelt.

Ironsight spielt im Jahre 2025 und basiert auf dem Kampf um die letzten natürlichen Ressourcen der Erde. In einem erbitterten Konflikt um die Vorherrschaft, stehen sich die beiden rivalisierenden Fraktionen der North Atlantic Forces (NAF) und des Energy Development Enterprise Networks (EDEN) gegenüber.

Mit der Programmierung der hauseigenen Iron-Engine, verspricht Entwickler Wiple-Games ein realitätsnahes und spektakuläres Spielerlebnis, in dem primär Teamplay und taktisches Vorgehen im Vordergrund stehen. Zur Veröffentlichung sind 20 verschiedene Maps geplant, auf denen die Teams in verschiedenen Spielmodi, wie „Search & Destroy“, „Team Deathmatch“ oder „Domination“, gegeneinander antreten. Im Kooperations-Modus können Spieler zwischen den Modi „Last Man Standing“ und „Team Deathmatch“ wählen, um ihre eigenen Fähigkeiten gegen eine clever agierende KI zu verbessern.

In den zeitlich begrenzten Spielrunden ist auch die Übernahme von Drohnen und steuerbaren Mechs möglich. Durch den strategischen Einsatz von Napalm-Bomben oder EMP-Granaten eröffnen sich fortlaufend neue Kampfsituationen, die beiden Parteien Alles abverlangen werden. Die zerstörbare Umgebung und zahlreiche Interaktionsmöglichkeiten runden das dynamische Spielerlebnis ab.

Im Bereich der Individualisierung können Spieler zudem auf über 100 verschiedene Waffentypen zurückgreifen und sich auf die eigene Aufgabe im Team spezialisieren. Durch freischaltbare Skins und die freie Charakter-Gestaltung stehen weitere Individualisierungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Jens Kauber, COO der gamigo group:“ Der Lizenzerwerb von Iron Sight steht für die kontinuierliche Entwicklung unseres Produktportfolios im Core-Segment und ist darüber hinaus eine echte Bereicherung für unsere Shooter-Unit. Der Titel hat uns sofort überzeugt und wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg zum Release“.

„Iron Sight ist mehr als ein First-Person-Shooter und bietet viele verschiedene taktische Facetten, die Gamer in den USA und Europa lieben werden“, so Gilseop Song, CEO von Wiple Games. „Wir sind sehr froh mit gamigo einen erfahrenen Partner für Iron Sight gefunden zu haben und freuen uns auf den Release sowie das Feedback der Shooter-Gemeinde“.

Quelle: http://www.newsslash.com/n/10627-ironsight-gamigo-kuendigt-neuen-first-person-shooert-an